Die Kulturmarkthalle ist ein Ort, der seit seiner Eröffnung am 30.05. diesen Jahres gemeinsam mit aktuell ca. 30 Engagierten eine alte leerstehenden Kaufhalle im Osten Berlins in einen Ort der Kunst und Kultur, der Begegnung und des Austauschs verwandelt. Sie liegt am Fuße des Mühlenkiezes einem Hochhausviertel, in dem mehrere Tausend Alt-Berliner*innen teilweise schon seit mehreren Jahrzehnten leben. Gleichzeitig sind seit Ende 2015 rund 1000 Neuankommer*innen in die unmittelbare Nachbarschaft gezogen und beginnen hier ihr neues Leben in Deutschland. Die Kulturmarkthalle will Schnittstelle sein, Erfahrungsort, Erlebnisraum. Sie ist mit ihrem offenem Konzept im ständigen Werden begriffen und offen für Impulse und Bedürfnisse der Umgebung. Sie kann Ideeninkubator sein, nachbarschaftlicher Festsaal und Galerie und offene Werkstatt und vieles mehr. Die KulturMarktHalle ist dein, mein, unser Projekt und nur so stark, wie die Gemeinschaft, die sich für sie einsetzt.

https://www.kulturmarkthalle-berlin.de/

Programm

Führung

7.9.2018 um 18 Uhr

Führung durch die Kulturmarkthalle mit den Machern des Kulturortes.